Allgemeine Regeln

Zum Schutz der Fussballgolfanlage bleiben Stollenschuhe bitte Zuhause.
Bälle zum Spielen werden gestellt, eigene Bälle brauchen nicht mitgebracht zu werden.


Spielregeln

1. Ziel des Spieles ist es den Ball mit so wenig Schüssen wie möglich
    direkt vom Boden aus in das Loch zu befördern. Dabei muss immer ein
    Fuß den Boden berühren

2. Die Spieler einer Gruppe schießen abwechselnd. Grundsätzlich gilt,
    der Spieler dessen Ball am weitesten vom Loch entfernt liegt, schießt
    den nächsten Schuss.

3. Behindert ein gegnerischer Ball die gewünschte Schussrichtung, kann 
    der Spieler verlangen, diesen Ball entfernen zu lassen (Stelle vorher
    markieren, Ball anschließend zurücklegen). Wird ein gegnerischer Ball
    getroffen, wird er in seine ursprüngliche Position zurück gelegt; der
    geschossene Ball bleibt jedoch auf seiner neuen Position liegen.

4. Jede Ballberührung mit dem Fuß wird als Schuss gewertet.

5. Sollte der Ball während des Spiels außerhalb der regulären Spielbahn
    landen - z.B. im „Rough“ (hohes Gras) oder Wald - wird von dort aus
    weitergespielt. Außnahme: Tiergehege. Landet der Ball dort, wird
    dieser zurück auf den letzten Abschusspunkt gelegt. Der Spieler erhält
    einen Strafpunkt.

6. Die Hindernisse auf den Bahnen sind zu durch-, über- oder unterspielen.

7. Für jede Bahn gibt es eine Par-Vorgabe. Die maximale Anzahl der
    Schüsse für die Bahn ist das zweifache der Par-Vorgabe. Schafft ein 
    Spieler es nicht mit der zweifachen Par-Vorgabe die Bahnen zu spielen,
    erhält dieser zusätzlich zwei Strafpunkte.

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok